Springe direkt zu Inhalt

Microbiome Network Meeting und BBQ

Gruppenfoto vom Meeting

Gruppenfoto vom Meeting

Bericht vom FoodBerlin Microbiome Network Meeting und BBQ am 20. Juli 2022 im Veterinarium Progressum

News vom 27.07.2022

FoodBerlin ist ein Netzwerk der Berliner Universitäten sowie zahlreicher weiterer Forschungsinstitutionen im Raum Berlin-Brandenburg. Ziel ist es, Forscherinnen und Forschern eine Plattform zu geben und dadurch neue Möglichkeiten für gemeinsame wissenschaftliche Aktivitäten zu erschließen. Dieses wurde in dem Mikrobiom-Netzwerktreffen am 20. Juli 2022 in Düppel äußerst erfolgreich umgesetzt. Die hohe Teilnehmerzahl von über 70 Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdocs war ein voller Erfolg und ist ein hervorragendes Beispiel für die Notwendigkeit entsprechender Aktivitäten. Das Spektrum der Mikrobiomforschung in Berlin und Brandenburg wurde in der ganzen Breite („vom Boden über Pflanzen und Tiere bis zum Menschen“) eindrucksvoll dargestellt.

Die Veranstaltung wurde vollständig von Doktorandinnen, Doktoranden sowie Postdocs organisiert mit tatkräftiger Unterstützung von Prof. Dr. Richard Lucius, Manager von FoodBerlin. Die Idee, einen multidisziplinären Workshop zu veranstalten und Zeit für Diskussionen untereinander zu geben, und das in einer entspannten Umgebung, konnte im Veterinarium Progressum voll erreicht werden. Insgesamt 44 Posterbeiträge sprechen für sich. Highlights waren die beiden Vorträge von Sofia Forslund und Stefan Jordan. Beide konnten aus ihren Fachgebieten jeweils herausragende Mikrobiom-Forschung vorstellen, einmal zum Einfluss des intestinalen Mikrobioms beim Menschen auf das Auftreten von kardiovaskulären Erkrankungen sowie zur Interaktion mit therapeutischen Maßnahmen, dann auch zum Zusammenhang zwischen Mikrobiom des Verdauungstraktes, Stoffwechsel und Inflammation.

Die Vorträge führten zu äußerst spannenden Diskussionen, die in den Pausen und bis in den Abend fortgesetzt wurden. Flashtalks von Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdocs rundeten das Programm ab. Das Programm wurde ergänzt durch ein Science-Quiz, einen Science Slam und ein abendliches Barbecue. Insgesamt ein tolles Format, herzlichen Dank und Glückwunsch allen, die sich in besonderer Weise um die Organisation und Durchführung gekümmert haben. Das Treffen ruft nach einer Neuauflage in 2023!

Jürgen Zentek, Sprecher von FoodBerlin

4 / 100