Klauentierklinik, 1958

Zufahrt zur Klinik für Tiergeburtshilfe und Klauentierkrankheiten, 1966

Zufahrt zur Klinik für Tiergeburtshilfe und Klauentierkrankheiten, 1966
Bildquelle: Die deutsche Veterinärmedizinische Wissenschaft. Kassel, 1966. Abb. S. 39

Die ältesten Gebäudeteile der Klinik für Klauentiere gehen auf die Anlage der Reichs-Reiterführer-Schule zurück, die in den Jahren 1936 bis 1938 entstand. Zunächst führte die unmittelbare Nähe zur bekannten "Deutschen Reitschule" des Majors a.D. Bürkner auf Gut Düppel zu Spannungen, später bildete Bürkner selbst hier aus. In mehrwöchigen Lehrgängen sollte hier die vormilitärische Ausbildung für das Nationalsozialistische Reiterkorps stattfinden. Die dazu nötigen Gebäude zur Unterbringung von Lehrenden, Lehrgangsteilnehmern und deren Pferde wurden vom Architekten Walter Lehwess in mehreren Bauabschnitten gebaut.

weiterlesen