Springe direkt zu Inhalt

Abschlussbericht: Tiergesundheit, Hygiene und Biosicherheit in deutschen Milchkuhbetrieben – eine Prävalenzstudie (PraeRi)

News vom 02.11.2020

Liebe Kollegen,

nicht ohne Stolz präsentiere ich Ihnen den in dieser Woche durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) deren Website publizierten Endbericht des gemeinsam mit der TiHo Hannover (Federführung), der LMU München und der Freien Universität bearbeiteten und insgesamt mit einem Fördervolumen von über 4 Mio €, davon 1,4 Mio für die FU ausgestatteten Projektes PraeRi zum Status der Tiergesundheit und Biosicherheit der Milchkuhhaltung in Deutschland.  Bemerkenswert ist, dass diese für die deutsche Landwirtschaft relevante Studie durch fünf Frauen (Prof. Dr. Martina Hoedemaker, Ph.D. / Prof. Dr. med. vet. Gabriela Knubben-Schweizer, Dip. ECBHM / Univ.-Prof. Dr. Kerstin E. Müller / PD Dr. Amely Campe / PD Dr. med. vet. Roswitha Merle , Dipl. ECVPH) betreut wurde, die sich mit dem Nutztier bzw. Epidemiologie beschäftigen. Vielleicht finden Sie Aspekte, die für Sie von Interesse sind. Die Vorbereitung der Publikationen ist im vollen Gange. Einige befinden sich bereits im Prozess der Begutachtung.

Mit freundlichem Gruß
Kerstin E. Müller

2 / 73