Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Sonja Bröer vom Institut für Pharmakologie und Toxikologie ist „Professorin des Jahres 2023“

Prof. Dr. Sonja Bröer

Prof. Dr. Sonja Bröer
Bildquelle: Dr. Igor Pilawski

Manfred Baldschus, Prof. Uwe Rösler und Prof. Günter M. Ziegler überreichen Prof. Sonja Bröer ihren Preis

Manfred Baldschus, Prof. Uwe Rösler und Prof. Günter M. Ziegler überreichen Prof. Sonja Bröer ihren Preis
Bildquelle: Friederike Grasse

Danksagung während des traditionellen weihnachtlichen Umtrunks

Danksagung während des traditionellen weihnachtlichen Umtrunks
Bildquelle: Friederike Grasse

Im bundesweiten Wettbewerb Professor des Jahres belegt Prof. Dr. Sonja Bröer den ersten Platz in der Kategorie Naturwissenschaften und Medizin. Sie erhält die Auszeichnung vom Portal Unicum für ihr besonderes Engagement, Studierende bei der Berufsvorbereitung zu unterstützen.

News vom 07.11.2023

Prof. Dr. Sonja Bröer ist seit 2020 Professorin für Pharmakologie und Toxikologie am Fachbereich Veterinärmedizin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Neurowissenschaften und dort besonders in der Erforschung der Mechanismen, die zur Entstehung neurodegenerativer Erkrankungen wie Epilepsie beitragen.

„Ich möchte als Mentorin Studierende und Promovierende bei Ihrer weiteren Karrierewahl begleiten, und ihnen die Augen öffnen für ihre eigenen Stärken und die möglichen beruflichen Perspektiven, die sich nach so einem schwierigen, wissenschaftlich anspruchsvollen und doch thematisch sehr breit aufgestellten Studium wie Veterinärmedizin eröffnen“, betont Sonja Bröer.

Ausgezeichnet wird die Professorin vor allem für ihr Engagement, ihren Studierenden ein doch eher trockenes Fach wie Arzneimittelrecht mit praxisorientierter Lehre und anwendungsorientierten Fallbeispielen schmackhaft zu machen, neue Veranstaltungen zum Berufseinstieg wie „Karrierewege in der Pharmakologie“ ins Leben zu rufen und den Studierenden mit hilfreichen Karrieretipps und Kontakten zu potentiellen Arbeitgebern und Betätigungsfeldern zur Verfügung zu stehen.

Sonja Bröer war von Studierenden für den Wettbewerb nominiert worden

Pressemitteilung der Freien Universität: Prof. Dr. Sonja Bröer ist „Professor des Jahres 2023“

Preisverleihung in feierlichem Rahmen

Am 20. Dezember fand die offizielle Preisverleihung durch Manfred Baldschus (Gründer der UNICUM-Stiftung und Jurymitglied), Prof. Günter M. Ziegler (Präsident der Freien Universität Berlin) und Prof. Uwe Rösler (Dekan des Fachbereichs Veterinärmedizin) statt. Die Auszeichnung wurde im Rahmen eines traditionellen weihnachtlichen Umtrunks übergeben, zu dem das Dekanat eingeladen hatte. Neben zahlreichen Kolleg*innen des Fachbereichs sowie der Hochschulleitung der Freien Universität waren es vor allem die Studierenden, die ihrer Professorin des Jahres an diesem Abend persönlich gratulieren wollten.

6 / 100