Springe direkt zu Inhalt

EC3R Einstein-Zentrum für alternative Methoden in der biomedizinischen Forschung geht an den Start

Pressemitteilung Nr. 133/2021 vom 08.07.2021

News vom 08.07.2021

Nach einjähriger Vorbereitungsphase geht das Einstein-Zentrum für alternative Methoden in der biomedizinischen Forschung an den Start. Die Einstein Stiftung Berlin fördert das Zentrum bis Ende 2026 mit rund 5,3 Millionen Euro. Voraussetzung hierfür ist eine erfolgreiche Zwischenevaluation durch die Wissenschaftliche Kommission der Einstein Stiftung im Jahr 2024. Die Mittel stellt das Land Berlin der Einstein Stiftung zusätzlich zu ihrem Grundhaushalt zur Verfügung.

3 / 27