Rara-Bestände

Ein kleiner Ausschnitt aus den Rara-Bestände der Veterinärmedizinischen Bibliothek

Ein kleiner Ausschnitt aus den Rara-Bestände der Veterinärmedizinischen Bibliothek

Als Rara (Sg. Rarum; von lat. rarus „selten, vereinzelt“) werden seltene, wertvolle oder alte Drucke bezeichnet. Die Rara-Bestände der Veterinärmedizinischen Bibliothek reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Der Bestand umfasst ca. 6000 Bücher.

Diese stehen an einem geschützten Standort und können erst nach Anfrage eingesehen werden. Eine Ausleihe ist nicht möglich. Alle Rara-Bestände sind im OPAC erfasst und anhand der Signatur (z.B.: Ab 335.2 Rara) oder am Standort (Veterinärmedizin Rara) erkennbar.

In Primo können die Rara-Bestände gezielt recherchiert werden. Dazu wird über die erweiterte Suche das Suchfeld „Signatur“ ausgewählt und als Suchwort „Rara“ eingetragen. Anschließend können die Ergebnisse verfeinert werden. Als Bibliothek wird die „Veterinärmedizin“ gewählt.