Neuer Service: Kostenloser Digitalisierungsvorschlag

News vom 18.01.2019

Besonders alte, seltene und schützenswerte Medien (Rara) aus dem Bestand des Bibliothekssystems der Freien Universität dürfen nur unter besonderen Auflagen und vor Ort eingesehen werden. Daher wird die Digitalisierung dieser Werke angestrebt, um sie somit orts- und zeitunabhängig nutzbar zu machen.

Weltweit engagieren sich Bibliotheken und andere Institutionen verstärkt für die Digitalisierung ihrer wertvollen Rara-Bestände. So werden zahlreiche Werke frei über das Internet zugänglich. Vor der Digitalisierung eines Werkes aus dem FU-Bestand wird deshalb überprüft, ob bereits in einer anderen Institution ein Digitalisat vorliegt. Ist das der Fall und entspricht die digitale Ausgabe unseren Qualitätsstandards (Ausgabentreue, Lesbarkeit, permanente Link-Adressierung) wird sie im Bibliotheksportal Primo verlinkt.

Digitalisierungsvorschlag

Sie möchten ein Rarum aus dem Bestand des Bibliothekssystems der FU zur Digitalisierung vorschlagen? Dann nutzen Sie das Formular für einen Digitalisierungsvorschlag.

Das vorgeschlagene Werk wird vollständig und gemäß den Standards der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) digitalisiert. Innerhalb von zwei bis vier Wochen steht das Digitalisat online zur Verfügung. Der Service ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie: Aus urheberrechtlichen Gründen kommen für diesen Service nur Werke in Frage, die urheberrechtsfrei sind und deren materieller Zustand eine Digitalisierung erlaubt.

7 / 19