Springe direkt zu Inhalt

TierSchB & Dokumente

Tierschutzbeauftragte des Fachbereichs Veterinärmedizin und des Fachbereichs Biologie-Chemie-Pharmazie der Freien Universität Berlin sowie der Humboldt Universität zu Berlin

  • Prof. Dr. Christa Thöne-Reineke
  • Dr. Mechthild Ladwig-Wiegard

Die Tierschutzbeauftragten unterstützen in Tierschutzfragen und bei der Planung und Durchführung von tierexperimentellen Forschungsvorhaben. Insbesondere beraten wir Verantwortliche für Zucht- und Haltung, Forscher, Mitarbeiter und Tierpfleger in Fragen der Unterbringung, Haltung und Beschaffung von Tieren sowie der Tierhaltungshygiene. Bei der Planung, Beantragung und Realisierung von Tierversuchsvorhaben sind die Tierschutzbeauftragten Ansprechpartner für alle Versuchsbeteiligten und geben zu jedem Versuchsvorhaben eine Stellungnahme an die Genehmigungsbehörde ab. Bei der Planung und dem Bau von Tierhaltungen werden die Tierschutzbeauftragten beratend hinzugezogen.

Siehe auch: „Wissen ist der beste Tierschutz“ - Was macht man eigentlich als "oberste Tierschützerin" der Freien Universität?


Informationen zum Anzeige- und Genehmigungsverfahren sowie zu den Rechten und Pflichten der Versuchsdurchführenden und der Tierschutzbeauftragten finden Sie in den Tierschutzrichtlinien der Freien Universität Berlin (nur aus dem FU Netz zugänglich).

Antrag zur Genehmigung / Anzeige von Tierversuchsvorhaben 

Zuletzt aktualisiert am 08.04.2020

1.    Antrag Genehmigung Anzeige (docx)

1.1.    Hinweise der TVK zur Antragstellung (pdf)
1.2.    Prüfung Vollständigkeit Genehmigungsantrag (docx)
1.3.    Merkblatt zur Ausschöpfung zugänglicher Informationsmöglichkeiten (pdf)
1.4.    Merkblatt Wiederholungsversuche (pdf)
1.5.    Merkblatt zum Antragsverfahren (pdf)

2.    Aufzeichnungen § 9 TierSchG und § 29 TierSchVersV  (docx)

2.1.    Merkblatt Aufzeichnungen Stand 13.01.2019 (pdf)

3.    Belastungstabelle (docx)
4.    Angaben zur biometrischen Planung (docx)
5.    Abschlussbeurteilung genetisch veränderter Tiere (docx)

5.1.    Belastungsbeurteilung genetisch veränderter Mäuse und Ratten 09.09.2016 (pdf)
5.2.    Beurteilung der Belastung genetisch veränderter Tiere 25.07.2014 - alt (pdf)

6.    Personenbogen (docx)
7.    Nichttechnische Projektzusammenfassung für ein Tierversuchsvorhaben (Link)

7.1.    Leitfaden zur Erstellung der nichttechnischen Projektzusammenfassung NTP für Tierversuchsvorhaben (pdf)
7.2.    Benutzungshinweise Antragstellung NTP (pdf)

8.    Score Sheet – Beispiel Maus/Ratte mit Handlungsanweisung (pdf)

8.1.    Score Sheet – Merkblatt (pdf)

Zusätzlich einzureichen (falls nicht im Antrag eingearbeitet):
9.    Glossar der im Text verwendeten Abkürzungen und ggf. spezifischen Fachausdrücke
10.   Liste der Literaturzitate

Andere Anträge
Änderungen genehmigter Tierversuchsvorhaben Arzneimittel- und Impfstoffdokumentation Rückblickende Bewertung Narkoseprotokoll-Vorlage Abgabe landwirtschaftliche Nutztiere Gesetze und Verordnungen (als PDF Dateien) Versuchstiermeldung Links Genehmigungsbehörden
  • Für Tierversuche, die im Land Berlin durchgeführt werden:

Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)

z.H. I C 1

Postfach 31 09 29

10639 Berlin

Tel.: (030) 90229-0

  • Für Tierversuche, die im Land Brandenburg durchgeführt werden:

Schriftverkehr zu Tierschutz/Tierversuchen bitte über E-Mail: tierschutz@lavg.brandenburg.de

Dr. Peter Fietzek

Dezernent für Tierschutz, V2

Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg

Abt. Verbraucherschutz, Dezernat V2 Tiergesundheit, Tierarzneimittel und Tierschutz

Dorfstr. 1

14513 Teltow, OT Ruhlsdorf

Tel. 0331/86 83 535

PC-Fax: 0331/ 27 548 34 00

E-Mail: peter.fietzek@lavg.brandenburg.de

Internet: http://www.lavg.brandenburg.de