Springe direkt zu Inhalt

Berliner „Veterinary Public Health Meetings 2020”

17.11.2020 | 14:00

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sind Sie an einem fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen am Forschungs- und Wissenschaftsstandort Berlin interessiert?
Diese Frage haben sich die Initiatoren der Berliner „Veterinary Public Health Meetings“ gestellt und eindeutig mit „ja“ beantwortet.
Wir möchten Sie deshalb dreimal im Jahr einladen zu interdisziplinären Fachvorträgen aus dem Themenkreis Veterinary Public Health und zu Pausengesprächen bei Kaffee und Keksen. Unser Wunsch wäre, dass eine Community aus den Instituten der FU Berlin, der Bundeswehr, dem Landeslabor und den Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsämtern in Berlin und in Brandenburg, dem Bundesinstitut für Risikobewertung sowie dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit einen regelmäßigen Treffpunkt findet.
Wir bieten die Teilnahme an den Veranstaltungen unentgeltlich an und streben eine Anerkennung bei der Akademie für tierärztliche Fortbildung an.
Die Veranstaltungen finden im Gebäude 33 auf dem Gelände des Bundeswehrkrankenhauses Berlin statt.
Es erwartet Sie ein thematisch weit orientiertes Programm, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Ihr
Prof. Dr. Thomas Alter und
Dr. Jörg Schulenburg

Programm:

  • Novellierte Desinfektionsrichtlinie des BMEL. Prof. Dr. Teifke, Friedrich-Loeffler-Institut, Riems
  • Desinfektionsmittel im Ausbruchsfall – wirksam und dafür zugelassen? Prof. Dr. Rösler, FU Berlin
  • Erfahrungen mit der DIN EN ISO 11133:2018- 07 im akkreditierten Labor. OFVet Dr. Haarmann, ZInstSanBw Kiel ASt Berlin

Zeit & Ort

17.11.2020 | 14:00

Bundeswehrkrankenhaus Berlin, Scharnhorststraße 14, Gebäude 33, 10115 Berlin

FAO Reference Centre for Veterinary Public Health
VibrioNet
CARO 2017
PAC-Campy