Springe direkt zu Inhalt

Professor Dr. Stefan Schwarz gehört zu den weltweit meist zitierten Forschenden

Clarivate Analytics veröffentlicht wichtiges Ranking

News vom 08.02.2022

Erfolg für Professor Dr. Stefan Schwarz: Der Mikrobiologe steht auf der Liste der am häufigsten zitierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Die jährlich neu erstellte Liste „Highly Cited Researchers“ des US-amerikanischen Unternehmens Clarivate Analytics zeigt, welche Publikationen der jeweiligen Fachdisziplin zu dem einen Prozent zählen, die am meisten zitiert wurden. Damit zählt der am Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin tätige Wissenschaftler zu den einflussreichsten Köpfen in der Forschung.

 

Zitierungen gehören zu den wichtigen Währungen im Wissenschaftsbetrieb. Je häufiger andere Forschende sich in ihren eigenen Publikationen auf die wissenschaftlichen Veröffentlichungen einer Kollegin oder eines Kollegen beziehen, desto mehr wächst der Einfluss und der Ruf der Zitierten. Die Bewertung wissenschaftlicher Magazine funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip: Je häufiger Artikel einer Fachzeitschrift zitiert werden, desto größer ihr Einfluss – ausgedrückt im sogenannten Impact Factor. Rund 6.600 Namen in 21 Disziplinen umfasst die Aufzählung von Clarivate Analytics. Professor Schwarz wird in der Kategorie „Cross-Field“ geführt. Sie erfasst Forschende, die interdisziplinär – also über ihr eigentliches Arbeitsgebiet hinaus – Einfluss auf die Wissenschaft haben. Als Basis für die Bestenliste dienen die Daten des „Web of Science“, in dem alle Zitate wissenschaftlicher Untersuchungen gesammelt werden. Für die Auswertung analysierte Clarivate Analytics die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Jahre 2010 bis 2020 und untersuchte, wie oft die Arbeiten der Forschenden von Kolleginnen und Kollegen aus der Wissenschaft in deren Veröffentlichungen zitiert wurden. Doch nicht nur die Anzahl der Zitate ist Gradmesser für den wissenschaftlichen Einfluss. Auch das Ansehen der Fachzeitschrift, in der publiziert wurde, fließt in die Bewertung ein.

 

In der aktuellen Liste sind rund 6.600 Forschende aus den Natur- und Sozialwissenschaften und der Medizin aufgeführt, darunter 331 aus Deutschland. An der Freien Universität Berlin ist Prof. Schwarz 2021 einer von drei Wissenschaftlern, die in der aktuellen Liste geführt werden. Die Auswertung erfolgte anhand von Daten und Analysen des „Institute for Scientific Information“ bei Clarivate und berücksichtigt das eine Prozent der Publikationen, die im festgelegten Zeitraum innerhalb einer bestimmten Fachrichtung am häufigsten zitiert wurden. Das „Who is Who“ der Wissenschaft gibt auch Aufschluss darüber, in welchen Ländern und Forschungseinrichtungen die wissenschaftliche Elite arbeitet.

 

Die gesamte Liste der „Highly Cited Researchers 2021“ sowie weitere Informationen gibt es auf der Internetseite von Web of Science: https://recognition.webofscience.com/awards/highly-cited/2021/

1 / 24