Lehrveranstaltungen

08250                    Allgemeine und spezielle Virologie I

Folgende Themen und Inhalte stehen auf dem Unterrichtsplan:

Allgemeine Virologie

Morphologie und Systematik der Viren, Replikationszyklus von RNA und DNA Viren, Allgemeine Infektionslehre: akute und latente Infektionen, Eintrittspforten der Viren: lokale und systemische Infektionen. Humorale und zellvermittelte Immunantwort, Impfstoffe, Virennachweis, Diagnostik.

Spezielle Virologie

Veterinärmedizinische bedeutende Erreger der einzelnen Virusfamilien, insbesondere melde- und anzeigepflichtige Tierseuchenerreger. Systematik, Replikationszyklus, Eintrittspforte, Ätiologie, Verlauf und Diagnose der Krankheit, Verhütung und Bekämpfung mittels Impfung bzw. Hygienemaßnahmen, Bedeutung für die Gesundheit des Menschen bei Zoonosen

 

08251                    Spezielle Virologie II

Die Vorlesungsreihe „Spezielle Virologie II“ vertieft das Wissen über Virusinfektionen in der Veterinärmedizin. In einem organbasierten Ansatz erlernen die Studenten welche Viren Erkankungen in den verschiedenen Organen verursachen und welche Differentialdiagnosen bestehen. Zudem werden aktuelle Themen in der Veterinärvirologie wie die Afrikanische Schweinepest besprochen.

 

08253                    Virologie-Praktikum

Im Virologie Praktikum erlernen die Studenten die gängigsten Methoden der Virusdiagnostik. Dazu gehören direkten und indirekten Nachweismethoden, wie der ELISA, der HA-Test, der HA-Hemmtest, der Plaque Test und die real-time PCR. Nach einer Einführung in die Virusdiagnostik führen die Teilnehmer diese Versuche selbst in kleinen Gruppen von 6-8 Studenten unter Beaufsichtigung eines Tutors durch und besprechen ihre Ergebnisse. Zudem werden wichtige Themen wie die Präparation von Proben und die Vermeidung von Kontaminationen adressiert.

 

08290                    Molekulare Virologie

In der Seminarreihe 'Molekulare Virologie' werden aktuelle Themen in der Virologie behandelt. Es werde Übersichtsvorträge aktueller Forschungsergebnisse vorgestellt die anschließend mit den Teilnehmern diskutiert werden. Zu den Vortragenden gehören renommierte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland sowie Mitarbeiter des Instituts für Virologie.

08294                   Tierseuchendiagnostik - von der Probe zum Befund

0800145               Grundlagen der Infektiologie und Tierseuchenlehre

08295                   Resistenzen in der Tiermedizin

08296                   Klinische Fallbeispiele in der Virologie

                             Vorlesungsreihe Geflügelkrankheiten

DRS-G03              Quality Assessment in Research

DRS-S10               En passant Mutagenesis course

DRS-S13               Fluorescence in situ Hybridization (FISH)