Springe direkt zu Inhalt

Anne Küntzel schließt mit 'summa cum laude' ab

Promotion von Anne Künzel

Promotion von Anne Künzel
Bildquelle: Foto (@ FLI)

News vom 10.07.2019

Anne Küntzel wurde mit dem Prädikat ‚summa cum laude‘ promoviert

Als Promotionsstudentin des Instituts für Veterinär-Physiologie des Fachbereichs Veterinärmedizin der FU Berlin und als Doktorandin am Institut für molekulare Pathogenese am FLI, Standort Jena, bearbeitete Anne Küntzel das Forschungsthema „Flüchtige organische Substanzen als Biomarker von Infektionen mit Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis“. Ihre Forschungsergebnisse legte sie in einer gleichnamigen Dissertationsschrift zur Erlangung des Grades Dr. med. vet. nieder, welche sie am 04.07.2019 im Rahmen einer Kollegialprüfung am Fachbereich Veterinärmedizin der FU Berlin mit dem Prädikat summa cum laude verteidigte.
Frau Küntzel ist Erstautorin von 3 in internationalen Zeitschriften publizierten Originalarbeiten und Mitautorin von 3 weiteren peer-reviewed Publikationen in namhaften Fachjournalen.
Zudem präsentierte Frau Küntzel Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten in Form von Vorträgen und Postern auf zahlreichen internationalen und nationalen wissenschaftlichen Tagungen. Hiervon zeugen 14 publizierte Abstracts mit Frau Küntzel als Erstautorin. Im Rahmen der Fachtagungen der ‚International Association of Breath Research‘ (IABR, 2015, Wien/Österreich) wurde das von ihr präsentierte Poster mit dem ersten Preis für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet.
Die von Frau Küntzel im Rahmen ihres Promotionsvorhabens bearbeiteten Aufgabenstellungen waren essentielle inhaltliche Bestandteile des von der DFG geförderten interdisziplinären Kooperationsprojektes „Flüchtige organische Substanzen (VOC) von Erreger und Wirt als Biomarker bakterieller Infektionen“ (Förderkennzeichen: RE 1098/4-2, SCHU 1960/4-2).

Herzlichen Glückwunsch!

3 / 18