Ernst Friedrich Gurlt

Ernst Friedrich Gurlt

Ernst Friedrich Gurlt

E. F. Gurlt lehrte seit 1819 an der Berliner Tierarzneischule die Anatomie der Haustiere und übernahm in diesem Zusammenhang auch die Verantwortung für die anatomische Sammlung seiner Vorgänger.

Sein besonderes Interesse galt der Teratologie, so dass er für die Erweiterung der Sammlung den Schwerpunkt auf Fehlbildungen legte.

Später übernahm er zusätzlich Lehrveranstaltungen über pathologische Anatomie und wurde 1825 zum Oberlehrer und 1827 zum Professor ernannt. Seine Berufung zum technisch-wissenschaftlichen Direktor erfolgte 1849, im selben Jahr wurde er auch zum Geheimen Medizinalrat ernannt.

Erfahren Sie mehr über Gurlts Leben