Springe direkt zu Inhalt

Parlamentarischer Abend des VdZ am 11. Mai 2023

Teilnehmer

Teilnehmer
Bildquelle:  Ulf Bueschleb

Prof. Dr. Christa Thöne-Reineke, Institut für Tierschutz der FU Berlin

Prof. Dr. Christa Thöne-Reineke, Institut für Tierschutz der FU Berlin
Bildquelle: Ulf Bueschleb

News vom 12.05.2023

Moderne Wildtierhaltung

Parlamentarischer Abend des VdZ zeigt wie moderne Wildtierhaltung tierschutzkonform zum Erhalt der biologischen Vielfalt beiträgt

Berlin, 12.5.2023 - Der Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) lud am 11. Mai 2023 zum Parlamentarischen Abend ein, um zu zeigen, wie moderne Wildtierhaltung tierschutzkonform zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen kann. Die Veranstaltung wurde von Luiza Licina-Bode, Mitglied des Bundestages und Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, als Schirmherrin und Gastgeberin eröffnet. Im Fokus stand das Thema, wie moderne Zoos zukünftige Bildungs- und Artenschutzstrategien noch stärker unterstützen können. In Zeiten gesellschaftlichen Wandels und damit einhergehender Änderungen in Gesetzen und im Vollzug ist es umso wichtiger, die für Zoos notwendigen Rahmenbedingungen zu verabreden. Darauf verwies Professor Dr. Jörg Junhold, Präsident des VdZ, in seinem Vortrag. Weitere Rednerinnen und Redner waren Silvia Bender, Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, und Dr. Andreas Franzky, Vorsitzender der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz. Eine Gesprächsrunde mit der Schirmherrin Luiza Licina-Bode und fachkundigen Gästen, Christian Unselt, Vizepräsident des NABU, Prof. Dr. Christa Thöne-Reineke vom Institut für Tierschutz der FU Berlin und Dr. Dag Encke, Vizepräsident VdZ und Direktor Tiergarten Nürnberg, beschäftigte sich mit der Frage, wie moderne Wildtierhaltung zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen kann. Moderiert wurde der Abend von Hanna Gersmann.

Die VdZ-Mitgliederzoos in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien werden von mehr als 42 Millionen Menschen jährlich besucht und sind damit starke Partner für das Parlament, die Ministerien und Nichtregierungsorganisationen. Auch der Abend brachte viele Persönlichkeiten aus der Politik, befreundeten Verbänden und Organisationen zusammen.

Bilder- und Textquelle: https://www.vdz-zoos.org

7 / 37