Springe direkt zu Inhalt

Josephine Schlosser-Brandenburg erhält Förderung für Nachwuchswissenschaftlerinnen

News vom 14.01.2022

Unsere Mitarbeiterin Frau Dr. Josephine Schlosser-Brandenburg hat sich erfolgreich um Mittel im Rahmen der Förderung zur Karriereplanung von Nachwuchswissenschaftlerinnen im klinisch-infektiologischen oder lebensmittelhygienischen Bereich des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin beworben.

Die Gutachter haben ihr Projekt „Ascaris suum/Hepatitis-E-Virus-Koinfektion im Schwein – Prävalenz, klinischer Verlauf und Auswirkungen auf die Lebergesundheit“ übereinstimmend als sehr innovativ, wissenschaftlich hochwertig und für gesellschaftlich relevant bewertet.

Die Förderung geht einher mit Personal- und Sachmitteln.

Weitere Informationen und die Projektbeschreibung finden Sie in der Rubrik News des Fachbereiches Veterinärmedizin, der Freien Universität Berlin.

2 / 42