Probenversand

Hinweise an den Einsender:

Eine ordnungsgemäße Etikettierung und Verpackung von Proben ermöglicht eine genaue und zeitnahe Diagnostik. (siehe Tipps zur Probenentnahme)

Eine richtige Verpackung ist wichtig, um Verschmutzungen von Transportfahrzeugen und Gesundheitsrisiken zu vermeiden. Die Verpackung muss aus mindestens 2 Komponenten bestehen (primär und sekundär). Der primäre Behälter sollte wasserdicht und auslaufsicher sein (z. B. Blutentnahmeröhrchen oder verschraubter Behälter). Der Primärbehälter sollte, wenn möglich in ausreichender Menge mit Flüssigkeit absorbierendem Material eingewickelt sein, um den gesamten Inhalt zu absorbieren, falls Flüssigkeit auslaufen sollte. Eine bruchsichere Verpackung (zum Beispiel: ein Plastikbeutel mit einer Reißverschluss-Oberseite) sollte als sekundäre Sicherung dienen. Wenn der Anamnesebogen mit den Proben versendet wird, empfehlen wir, diesen auch in eine wasserdichte Tasche zu legen. Bitte legen sie ein Kühlmittel mit dazu.

Unser Labor bietet eine Vielzahl von Versandoptionen. Jeder Tierarzt kann somit einen optimalen Versand seiner Proben auswählen.

Diagnostische Proben können im Labor (persönliche Lieferung) abgegeben, oder über den Postweg (Kurierdienste) versandt werden. Alle eingeschickten Proben müssen mit einem vollständig ausgefüllten Anamnese-Formblatt versehen sein (inkl. Rechnungsadresse). Alternativ können Sie das Online-Anamnese-Formular auf unserer Website ausfüllen. Sobald die gewünschte Diagnostik abgeschlossen ist, werden die Ergebnisse an den Tierarzt gesendet.

Wir empfehlen, dass eingeschickte Proben maximal 24-48 Stunden unterwegs sind. Ein Versand am Freitag oder an langen Wochenenden / Feiertagen wird nicht empfohlen.

Bitte beachten Sie:

  • Keine Proben in Spritzen mit angeschlossenen Nadeln schicken.
  • Entfernen Sie alle scharfen Gegenstände aus den Schachteln.
  • Bitte senden Sie keine Proben in Handschuhen, OB-Hülsen, schmutzigen oder auslaufenden Behältern.
  • Wir empfehlen, die Proben direkt ans Labor zu senden, und nicht an bestimmte Personen.


Empfangen von Ergebnissen:

Resultate / Laborberichte können per Fax, E-Mail und / oder Post versendet werden. Rechnungen werden an die angegebene Rechnungsadresse verschickt.