Ihre Erbschaftsspende

Voraussetzung für die Erbschaftsspende ist ein Testament. Aus diesem Grund wird eine derartige Zuwendung auch gerne als Testamentsspende bezeichnet. Mit einem Testament können Sie nicht nur Ihre Liebsten, Familie und Freunde berücksichtigen. Mit Ihrem letzten Willen können Sie auch bestimmen auf welche Weise sie die Freunde und Förderer unterstützten wollen. Damit gestalten Sie die Zukunft, setzen Zeichen und hinterlassen Spuren. Die häufigste Form der Berücksichtigung ist das Vermächtnis. Hierdurch erbt der Verein Teile der Gesamterbschaft z.B. einen bestimmten Betrag aber auch Großes, wie z.B. ein Grundstück, eine Immobilie oder eine Lebensversicherung sind möglich.