Springe direkt zu Inhalt

Schlachthofpraktikum

Ausbildung in der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
(kurz: Schlachthofpraktikum gemäß § 55 (2) und § 56 (2) TAppV)

Dauer und Einrichtung

100 Stunden innerhalb einer Gesamtdauer von mindestens 3 Wochen auf einem oder zwei Schlachthöfen, die Rinder und/oder Schweine schlachten, Empfehlung, aber keine Pflicht, Rind und Schwein einzubeziehen, Teilung in zwei getrennte Zeitabschnitte/Schlachthöfe möglich, alternativ können bis zu 30 Stunden auf einem Geflügelschlachthof anerkannt werden.

1 Schlachthof mit Rinder- und/oder Schweineschlachtung oder 1 Schlachthof mit Rinderschlachtung und 1 Schlachthof mit Schweineschlachtung, alternativ zusätzlich 1 Schlachthof mit Geflügelschlachtung.

Einordnung

Zeit der klinischen Rotationen während des 9. Semesters und 10. Semesters (1. Oktober bis 30. September des Folgejahres)

Empfehlung

Zeit nach Absolvierung des Fleischhygienekurses am Institut für Fleischhygiene und -technologie während der klinischen Rotation

Aufteilung

1 bis 3 Einrichtungen

Anforderungen

§ 55 Abs. 2 und 3 und 56 TAppV

Der Einsatz darf nur in Betrieben erfolgen, die über eine Zulassung verfügen und in denen hauptamtlich amtliche Tierärztinnen oder Tierärzte für die Kontrolltätigkeit verantwortlich tätig sind;

genaueres siehe TappV

Länder EU-Land, anderer Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, Schweiz
Nachweis

1 Schein nach Anlage 7 TAppV mit bis zu 3 Teilbescheinigungen

Lernziele

Die Lernziele des Praktikums sind dem Gesamtkatalog für den Studiengang Veterinärmedizin zu entnehmen.

Evaluation

Bitte geben Sie die ausgefüllten Fragebögen gemeinsam mit Ihrer Praktikumsbescheinigung persönlich in der Veterinärmedizinischen Bibliothek (Gebäude 6, Oertzenweg 19 b, 14163 Berlin) ab. Die Fragebögen finden Sie in der Broschüre "Extramurale Praktika im Studiengang Veterinärmedizin".

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zur Vorbereitung, Durchführung, Bestätigung und Evaluation des Praktikums entnehmen Sie bitte der "Extramurale Praktika im Studiengang Veterinärmedizin" sowie der Prozessbeschreibung der extramuralen Praktika.