Springe direkt zu Inhalt

Corona-Epidemie: Aktuelle Informationen zu Lehre und Prüfungen in der Veterinärmedizin und der Pferdewissenschaft

Auf dieser Seite finden Sie alle zur Verfügung stehenden Informationen zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen in der Veterinärmedizin und der Pferdewissenschaft im Hinblick auf die jeweils aktuellen Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus.

Die Seite wurde zuletzt aktualisiert am 21.04.22.

Aktuelle Informationen, die die gesamte Freie Universität Berlin betreffen, werden hier veröffentlicht. Desweiteren sind auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts empfohlene Hinweise zum Schutz vor Ansteckungen beschrieben.

Die Regeln für digitale Lehrveranstaltungen an der Freien Universität Berlin (Code of Conduct) finden Sie hier.

Das Sommersemester 2022 steht Berlin-weit unter dem Motto "Zurück auf den Campus". Da die Pandemie noch nicht überwunden ist, bleibt unser aller gemeinsames und verantwortliches Handeln wichtig. Das Sommersemester startet daher mit den folgenden Regelungen und Empfehlungen:

  • Lehrveranstaltungen und Prüfungen werden unter Beachtung der Schutz- und Hygieneregeln vorrangig in Präsenzform angeboten. Online oder hybride Lehrformate werden ergänzend angeboten. Ein Anspruch auf online oder hybride Lehrformate besteht nicht.
  • Die Bibliotheken bieten den Leihbetrieb sowie Online-Dienste in vollem Umfang an; Arbeitsplätze werden dort zur Verfügung gestellt und PC-Pools offengehalten.
  • Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in Innenräumen wird im Rahmenhygieneplan der Freien Universität Berlin fortgeschrieben.
  • Wir handeln weiterhin gemeinsam und verantwortungsbewusst für den Gesundheitsschutz und empfehlen als freiwillige Maßnahmen das Beachten von 3G-Kriterien (geimpft, genesen, getestet), die Nutzung von Testangeboten und der Einsatz der Corona-Warn-App.     
  • Der Einsatz der App Anwesen.de wird vorerst ausgesetzt. Auf freiwilliger Basis können Informationen über Infektionen jedoch weitergegeben werden, beispielsweise an Personen, die Lehrveranstaltungen durchgeführt haben. Dadurch bleibt es möglich, Personen zu informieren und zu schützen, die sich angesteckt haben könnten.
  • Alle wichtigen Regelungen und Rahmenbedingungen für das Sommersemester vom 1. April 2022 an finden Sie bitte hier https://www.fu-berlin.de/sites/coronavirus/sommersemester-2022. Weitere wichtige Informationen im Zusammenhang mit der Pandemie finden Sie wie gewohnt hier https://www.fu-berlin.de/sites/coronavirus

Die detaillierten Hygieneregeln sind dem SARS-CoV-2 Rahmenhygieneplan der Freien Universität Berlin sowie dem ergänzenden Hygieneplan zu entnehmen.

Links zum Thema

Downloads

Am Fachbereich Veterinärmedizin werden alle Prüfungen in den dafür vorgesehenen Formaten regulär angeboten. Die Hygieneregeln für Präsenzprüfungen entsprechen weitestgehend denen von Präsenzlehrveranstaltungen.

Gemäß § 126b BerlHG galten nicht bestandene Prüfungsversuche in den Nicht-Staatsexamensstudiengängen im Wintersemester 2021/22 als nicht unternommen, d.h. nicht bestandene Prüfungsversuche wurden nicht gezählt. Es ist noch nicht abschließend klar, ob diese Regelung per Novelle des BerlHG auf das Sommersemester ausgeweitet wird. Diese landesrechtlichen, ausschließlich auf das Hochschulrecht bezogenen Regelungen haben und hatten aber KEINE Auswirkungen auf die Durchführungen der bundesrechtlich geregelten Staatsprüfungen. Die Regelungen der TAppV bleiben unverändert wirksam. Das heißt insbesondere: alle Ladungen zu Prüfungen sind bindend, alle Noten sind rechtskräftig, und die Anzahl möglicher Prüfungsversuche ist entsprechend TAppV begrenzt.

Meldung von Covid19-(Verdachts-)Fällen für Studierende am Fachbereich Veterinärmedizin

Studierende und Beschäftigte, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind und in den zwei Tagen vor Symptombeginn oder positivem Testergebnis auf dem Campus der FU waren, sind verpflichtet, ihre Infektion zu melden. Ebenso bitten wir Personen mit einem positiven Antigen-Schnelltest-Ergebnis und enge Kontaktpersonen von Infizierten mit eigenen Symptomen, sich als Verdachtsfälle zu melden.

Vorgehen:

1) Bitte informieren Sie sich auf den offiziellen Seiten der Freien Universität

2) Bitte füllen Sie das folgende Formular aus "Meldung von Covid19-(Verdachts-)Fällen für Studierende am Fachbereich Veterinärmedizin".

3) Senden diesen per Mail an das Studienbüro des Fachbereichs (studienbuero@vetmed.fu-berlin.de).

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Studienbüro des Fachbereichs.

Downloads

Das Studienbüro ist weiterhin per Telefon, WebEx und Mail für Sie erreichbar.