Springe direkt zu Inhalt

Arbeiten während des Studiums

Arbeiten während des Studiums kann man z.B. als Studentische Hilfskraft (u.a. an der Langen Nacht der Wissenschaften)

Arbeiten während des Studiums kann man z.B. als Studentische Hilfskraft (u.a. an der Langen Nacht der Wissenschaften)
Bildquelle: Christian Laiblin, Dekanat

Arbeiten während des Veterinärmedizinstudiums ist keine wirklich entspannte Sache, da das Studium an sich schon sehr vollgepackt ist und wenig Raum für Freizeit lässt. Aber nicht wenige Studenten sind darauf angewiesen oder wollen sich ein Taschengeld erarbeiten, und es ist durchaus möglich nebenbei arbeiten zu gehen.

Wenn Ihr gerade mit dem Studium anfangt, solltet Ihr erst mal ein paar Wochen verstreichen lassen um zu sehen wie Ihr damit zurechtkommt und wie hoch Euer Zeitaufwand ist,  um in den Fächern gut mitzukommen und die Prüfungen, Testate, Lehrgespräche etc. erfolgreich zu bestehen. Da sollte man eine realistische Einschätzung vornehmen und erst dann festlegen wie viel Zeit für einen Job bleibt. Denn das eigentliche Ziel bleibt immer noch das Studium, was in jedem Fall Vorrang haben sollte.

Eine gute Möglichkeit ist es als Studentische Hilfskraft direkt an der FU zu arbeiten. Mehr Informationen dazu gibt es unter der Punkt "Arbeiten am Fachbereich Veterinärmedizin der FU - Arbeiten als studentische Hilfskraft am Fachbereich". Natürlich kann man sich auch an jedem anderen Fachbereich bewerben.

Natürlich bietet das Internet eine große Anzahl von Jobbörsen, in denen man sich nach Teilzeitjobs umschauen kann. Hört Euch doch mal unter Euren Kommilitonen um, ob die ein paar nützliche Tipps oder Empfehlungen haben.

Als Student an einer Berliner Uni kann man auch an allen anderen Berliner Unis arbeiten. Hier lohnt sich ein Blick auf die Homepage der Unis zu werfen und nach einem Stellenanzeiger Ausschau zu halten.

Leider sind die Semesterferien in unserem Studium keine wirklichen Semesterferien, sondern "nur" vorlesungsfreie Zeit, in der man oft Prüfungen hat oder Praktika absolvieren muss bzw. darf. Sollte es doch mal ein paar Wochen Freizeit zwischen den Semestern geben, so kann man versuchen einen Job für diese Zeit zu ergattern und sich das Semester über frei zu halten.