Hufbeschlagtagung (HBT) für Tierärzte und Hufschmiede

Die Hufbeschlagstagung (HBT) ist eine Fortbildungsveranstaltung für Schmiede und Tierärzte, die sich mit Hufbeschlag beschäftigen. Sie findet nunmehr seit achtundzwanzig Jahren an mehreren Veranstaltungsorten in verschiedenen Regionen in Deutschland statt: HBT München im Haus der bayerischen Landwirtschft in Herrsching am Ammersee, die HBT in Norddeutschland dieses Jahr wieder in Neumünster im Restaurant an den Holstenhallten, die HBT Berlin im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin und die HBT in Dortmund diesmal wieder im Tagungsraum der Lehrschmiede Schweppe.

28. Hufbeschlagtagung 2019/2020

Schwerpunktthema: Der Huf als Spiegel der Belastung - Biomechanik, Überlastungen, Therapien und Prävention von Erkrankungen


Termine

HBT Dortmund, Hufbeschlagschule Schweppe: Sonntag, 10. 11. 2019

   Evinger Str. 667, 44339 Dortmund

HBT München/Herrsching am Ammersee, HdbL: Sonntag, 1. 12. 2019

   Rieder Str. 70, 82211 Herrsching am Ammersee

HBT Neumünster, Restaurant an den Holstenhallen: Samstag, 25. 1. 2020

   Justus-von-Liebig-Straße 2-4, 24537 Neumünster

HBT Berlin, Henry-Ford-Bau der FU-Berlin: Samstag, 8. 2. 2020

   Garystraße 35, 14195 Berlin

Anmeldung

Anmeldeformulare finden Sie unten auf dieser Webseite unter Downloads.

Zeitplan

Einlass ab 8:00 Uhr, dann gibt es auch schon einen Kaffee.

Beginn Tagungstisch: 8:30 Uhr

Beginn der Vorträge ist um 9:00h

Ende gegen 17:00h.    

Programm

PD Dr. Jenny Hagen:          Materialeigenschaften und Biomechanik der Strukturen des Hufes – Knochen, Knorpel, Bindegewebe, Hufhorn

Andreas Müller:                  Belastung und Überlastung des Hufes als Lahmheitsursache und deren Reflektion an der Hufkapsel

Hans Castelijns (Bln., Mü.)/J. Hagen/A. Müller (Do., Nms.)   Hornspalten – Pathogenese und Beschlagsintervention

Javier Palancares:              Praktische Maßnahmen um Überlastung des Hufes durch Beschläge zu vermeiden (Sohlenfreiheit, Abschleifen der Schenkelenden beim Zehenoffenen Eisen, Platte, Polster…)

Hans Castelijns (Bln., Mü.)/Volker Schmidt (Do., Nms.):Belastungsrehe  – Pathogenese, Prävention und Behandlung

Dr. Nadine Blum:                Chronische Schmerzzustände am Huf und deren langfristige Wirkung – Pathogenese von Neuralgien und Schmerzmanagement

Dr. Julia Rohrbach:            „Lahmheiten“ – Abgrenzung von Schmerzen im Bereich der distalen Gliedmaße von Störungen im oberen Bewegungsapparat

Ralf Kinkartz:                      Einfluss des Reitens auf die Funktionalität des Hufbeschlags

(gänderte Reihenfölge in München/Herrsching, weitere Änderungen vorbehalten)


ATF-Anerkennung

Die Tagung wird für Tierärzte mit sechs Stunden als Pflichtfortbildung anerkannt.


Veranstalter/Kontakt

Emailadresse: info@hufbeschlagtagung.de

Herr T. Ferencz, HBT Tagungsbüro, Elberfelder Str. 3, 10555 Berlin,
Telefon: 030-20097770, Telefax: 030-20097771, Telefon (alternativ): 030-39889258, Telefax (alternativ): 030-39889279, Email München, Berlin, Dortmund, Neumünster

Mit freundlicher Unterstützung der Klinik für Pferde der Freien Universität Berlin

Vielen Dank an Priv.-Doz. Dr. habil. Jenny Hagen, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig, für die Programmkoordination!

Schlagwörter

  • HBT, Hufbeschlag, Hufbeschlagtagung, Hufbeschlagtagungen, Hufbeschlagstagung, Hufbeschlagstagungen, Tierarzt, Hufschmied, Schmied, Tierärzte, Tierärztin, Hufschmiede, Schmiedin, Schmiede, Huf, Hufe, Pferd, Pferde, Hufeisen, Dortmund, München, Eutin, Berlin
Pferdezentrum Bad Saarow