Springe direkt zu Inhalt

Coronasituation

Auch während der Coronapandemie bleibt die Klinik für Pferde geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

News vom 02.04.2020

"Man ist nicht bloß ein einzelner Mensch, man gehört einem Ganzen an

und auf das Ganze haben wir beständig Rücksicht zu nehmen."

Theodor Fontane

Liebe Tierbesitzer/innen,

nach einigen Wochen im reinen Notfallbetrieb stehen wir Ihnen und Ihren Pferden auch wieder für reguläre Untersuchungen und Behandlungen zur Verfügung. Dennoch bleibt es uns ein Anliegen, die Ansteckungsgefahr mit dem neuen Coronavirus für Menschen zu verringern und es gelten weiterhin folgende Verhaltensregeln:

-  Bitte vereinbaren Sie für jeden Besuch vorab einen Termin.

- Wenn Sie kürzlich in einem Corona-Risikogebiet (s. u.) waren, oder Kontakt zu einem Covid-19-Patienten hatten oder grippeähnliche Symptome haben, müssen wir Sie leider bitten, die Gebäude und das Gelände unserer Klinik nicht zu betreten und jemand anderen zu beauftragen, Ihr Pferd zu übergeben. Wir werden Sie auch bei Ihrer Ankunft auffordern, dies schriftlich zu bestätigen. Das entsprechende Formular können Sie vorab herunterladen (siehe unten auf dieser Seite unter Download).

- Bitte haben Sie Verständnis, dass Tierbesuche während des Klinikaufenthaltes zur Zeit nicht möglich sind. Sollte es ausnahmsweise erforderlich sein, dass Sie bei der Untersuchung oder Behandlung Ihres Pferdes zugegen sind, so ist dies nur in Absprache mit dem behandelnden Tierarzt/der behandelnden Tierärztin möglich.

- Selbstverständlich gilt auch in den Gebäuden und auf dem Gelände der Pferdeklinik zu allen anderen Personen stets ein Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern einzuhalten sowie die Pflicht zum Tragen einer Maske über Mund und Nase.

Weitere Informationen zum Thema siehe unten auf dieser Seite unter "Links zum Thema".

Wir danken für Ihre Kooperation!

1 / 1