Springe direkt zu Inhalt

Allgemeine Informationen zum Masterstudiengang Pferdemedizin

Worum es geht 

In sechs Semestern können approbierte Tierärzte ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in allen Bereichen der Pferdemedizin vertiefen. Das Studium besteht aus 22 Präsenzterminen, die in der Regel Freitag/Samstag stattfinden werden, sowie einem begleitenden Onlineprogramm. Desweiteren wird im Rahmen des Studiums eine Masterarbeit erstellt.

Mit dem Abschluss des Studiums erlangt man den Titel "Master of Science, M. Sc.".

Die Präsenzzeiten werden von der Akademie für Tierärztliche Fortbildung (ATF) jeweils mit 15 Stunden als Pflichtfortbildung anerkannt.

In Umfang und Inhalt der bearbeiteten Themen werden die Empfehlungen der Bundestierärztekammer für die Weiterbildung zum Fachtierarzt für Pferde erfüllt. Aufgrund unterschiedlicher Weiterbildungsordnungen ist jedoch eine Rücksprache mit der zuständigen Tierärztekammer erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Infoflyer

oder auf unserer Übersichtsseite zum Masterstudiengang

und auf der Seite der Studienverwaltung unter Masterstudiengang Pferdemedizin.

Immatrikulation 

Der nächste Durchgang des Masterstudienganges Pferdemedizin beginnt im Wintersemester 2020/2021. Die Immatrikulation erfolgt zu den offiziellen Fristen über das Onlineportal der FU-Berlin. Bitte beachten Sie die Möglichkeit der Einzelbuchungen.

Einzelbuchungen 

Über Einzelbuchungen ist der Einstieg in das Studium jederzeit möglich, welches fortan kontinuierlich weitergeführt werden kann. Im Rahmen von Einzelbuchungen erbrachte Leistungen und Zahlungen werden bei einer späteren Immatrikulation, welche für die abschließende Masterarbeit erforderlich ist, rückwirkend angerechnet.

Themen und Termine finden Sie auf unserer Terminseite
Sie können einzelne Termine als Probemodul belegen (s. Einzelbuchungen). Die erbrachten Leistungen werden dann später im Studium angerechnet.