Springe direkt zu Inhalt

Förderung für "Virtual Peer – eine Anwendung für Studenten"

News vom 12.12.2020

Das in Rahmen des Hackathons Berlin – #SemesterHack 2.0 entstandene Projekt “Virtual Peer – eine Anwendung für Studenten” von Studierenden Thu Huyen Dang, Konstantin Volodarskii und Aalym Zharatov wurde von DAAD aus Mittel des BMBF gefördert. Am Projekt sind  Freie Universität Berlin, Hochschule Emden-Leer, Technische Universität Berlin und Jade Hochschule beteiligt. Das Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie ist im Projekt durch Prof. Vitaly Belik (Projektverantwortlicher, Arbeitsgruppe Systemmodellierung) vertreten.

3 / 9