Springe direkt zu Inhalt

Endspurt im deutschlandweiten Verbundprojekt „PraeRi“

News vom 07.08.2019

Im deutschlandweiten Verbundprojekt „PraeRi - Tiergesundheit, Hygiene und Biosicherheit in deutschen Milchviehbetrieben – eine Prävalenzstudie“ geht es für die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen nun in den Endspurt. Seit Dezember 2016 besuchten die Studienteams der Freien Universität Berlin, der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und der Ludwig-Maximilians-Universität München in ausgewählten Studienregionen 750 Milchviehbetriebe und erhoben Daten zu Tiergesundheit, Haltung, Fütterung und zum Management. Das Studienteam Ost besuchte insgesamt 252 Betriebe (davon 81 kleine, 87 mittlere und 84 große) in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg und scorte dabei 49947 Milchkühe und 9148 Kälber.

Lesen Sie hierzu auch:

https://www.vetmed.fu-berlin.de/einrichtungen/institute/we16/forschung/angewandte_epidemiologie/PraeRi/index.html

https://ibei.tiho-hannover.de/praeri/pages/69

5 / 6