Springe direkt zu Inhalt

jForschungsprojekte und Doktorarbeiten

Forschungsprojekte und Doktorarbeiten    

Unsere Forschungsfelder spiegeln sich u.a. in den Doktorarbeiten (D=Dissertationen) unserer Doktoranden und Doktorandinnen wider. Hier Beispiele von Doktorarbeiten aus der Arbeitsgruppe.

 

Forschungsprojekt und Doktorarbeiten

Anatomie des Zweinutzungshuhns

Leitung Dr. Salah Al Masri und Prof. Johanna Plendl

Ca. 50 Millionen männlicher Küken werden jährlich in Deutschland getötet, da sie weder Eier legen können noch so gut Muskelfleisch ansetzen, wie das Küken tun, welche als Masthühnchen für Fleischansatz gezüchtet werden. Tiere einer neuen Zweinutzungslinie sollen nun sowohl in befriedigendem Maße Eier legen (weibliche Tiere) als auch Fleisch ansetzen (männliche Tiere). Ziel des Projektes ist es zu untersuchen, ob die Tiere der neuen Zweinutzungslinie diesem hohen Anspruch körperlich gewachsen sind. Im Folgenden Beispiele abgeschlossener Doktorarbeiten zum Thema.

 


George Harash (2020) Anatomical, histological and morphometric comparative study of the cardiovascular and the skeletal system of a male dual purpose and a broiler chicken line. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie. (Betreuung Prof. Johanna Plendl)

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/28201


Zaher Alshamy (2020) Comparative macroscopic, microscopic and morphometric study of the stomach, intestine and liver of a dual-purpose and a broiler chicken line. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie. (Betreuung Prof. Johanna Plendl)

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/28843


 

Forschungsprojekt und Doktorarbeiten

Vergleichende Anatomie von Wild- und Hauspute

Leitung Prof. Johanna Plendl und seit 2013 Dr. Salah Al Masri

Domestizierte   fleischbetonte Puten leiden an zahlreichen Erkrankungen. Ziel des Projektes sind vergleichende   morphologische   und   histologische   Untersuchungen   verschiedener Organe an domestizierten und ursprünglichen Wildputen. Ein Thema zum Atmungssystem ist derzeit in Bearbeitung.

Im Folgenden Beispiele abgeschlossener Doktorarbeiten zum Thema.

 


Maria Kattanek (2015) Anatomie, Histologie und Ultrastruktur des Herz-Kreislaufsystems der Wild- und Hauspute. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/3919


Bronja Berenfeld (2011) Makroskopische, mikroskopische und morphometrische Vergleichsstudie des Gastrointestinaltrakts bei kommerziellen B.U.T. Big 6 Puten und Wildputen. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie in Kooperation mit dem Institut für Geflügelkrankheiten der FU Berlin.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/3919


Kathleen Mainzer (2010) Makroskopische, mikroskopische und morphometrische Vergleichsstudie von Leber und Pankreas bei kommerziellen B.U.T. Big 6 Puten und Wildputen. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie in Kooperation mit dem Institut für Geflügelkrankheiten der FU Berlin.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/11267


 

Forschungsprojekt und Doktorarbeiten

3R – Refine, reduce, replace animal experiments im Bereich Großtiere - Schwein.

Leitung Prof. Johanna Plendl. Weitere Mitarbeiterin Dr. Hana Hünigen

Entsprechend dem 3R-Konzept widmet sich dieses Projekt dem Ziel, Tierversuche zu ersetzen (Replace), die Anzahl der Tiere für die biomedizinische Forschung zu verringern (Reduce) und die Versuchsanordnung im Tierversuch zum Wohle der Versuchstiere zu verfeinern (Refine). Die detaillierte Untersuchung der Anatomie des Schweins einschließlich des Minipigs, eines wichtigen Großtiermodells in der biomedizinischen Forschung, beantwortet spezielle Fragen zu anatomischen Besonderheiten und hilft so, einen Beitrag zum Refinement und zur Reduktion von Tierversuchen zu leisten. Im Folgenden Beispiele abgeschlossener Doktorarbeiten zum Thema.

 


Giuliano Corte (2020) Comparative cephalometric studies of the mandible in growing Göttingen Minipigs using 3D Computed Tomography: Refining experimental dental and orofacial research. PhD-Arbeit am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie. (Betreuung Prof. Johanna Plendl)

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/26363


Jule Rieger (2016) The Intestinal Mucosal Network in the Pig: A Histological View on Nutrition-Microbiota-Pathogen-Host-Interactions. PhD-Arbeit am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/7908

Ausgezeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis 2017 gestiftet von der „Gesellschaft der Freunde und Förderer der Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin e.V.“


Lilly Proft (2016) Mikromorphologische und –morphometrische Untersuchungen zum Gefäßsystem des Göttingen® Minipig als Beitrag zum Refinement biomedizinischer Studien im Sinne des 3R- Konzepts nach Russel und Burch.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/3034


Christine Müller (2011) Computertomographisch gestützte morphometrische Untersuchungen von Blutgefäßen des Göttingen Minipig. Ein Beitrag zur Refinement biomedizinischer Forschungsansätze. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/7349


 

Forschungsprojekt und Doktorarbeiten

3R – Blutgefäße, Angiogenese und Vaskulogenese in vitro.

Leitung Prof. Johanna Plendl. Weitere Mitarbeiterinnen: Dr. Hana Hünigen und Prof. Dr. Sabine Käßmeyer

Im Sinne des 3R Konzepts etablieren wir in vitro-Modelle der Angiogenese und Vaskulogenese, um die Neubildung von Blutgefäßen zu untersuchen. Komplexe Vorgänge können in vitro in Einzelschritte zerlegt und alle Phasen der Angiogenese einschließlich der Bildung lumenisierter Strukturen und der Beteiligung endothelialer Progenitorzellen analysiert werden. Im Folgenden Beispiele abgeschlossener Doktorarbeiten zum Thema.

 


Katrin Borasch (2019) Neue Erkenntnisse der Embryologie zur Entwicklung des Herzens. Eine Literaturstudie. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie. (Betreuung Prof. Johanna Plendl)

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/25726


André Lorenz (2019) Histomorphologische und ultrastrukturelle Untersuchungen an klinisch relevanten Blutgefäßen des Pferdes. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie. (Betreuung Prof. Johanna Plendl)

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/22225


Henrieke Sievers (2017) Einflussfaktoren auf die angiogene Potenz humaner mikrovaskulärer Endothelzellen in vitro. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie der FU Berlin.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/3424


Kornelia Schoen (2015) In situ Identifikation und Charakterisierung endothelialer Progenitorzellen im bovinen Ovar. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/7853


Andjela Sarcev (2010) Etablierung eines direkten Kokultur-Modells zur Analyse der Interaktion zwischen mikrovaskulären Endothelzellen und epidermalen Keratinozyten. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/11538


Sophie Backhaus, geb. Hansen (2009) Untersuchungen zur Interaktion kationischer Liposomen mit mikrovaskulären Endothelzellen in vitro unter besonderer Berücksichtigung der endothelialen Glykokalix und der liposomalen Zytotoxizität. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.  

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/13911


Detlef Kühn (2009) Etablierung eines in vitro Modells des caninen malignen Hämangioendothelioms. (in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für kleine Haustiere, Prof. Brunnberg)

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/1831


Anna Parotat (2009) Effektive Kultivierung caniner Schwannzellen unter Einsatz von VEGF und FGF2 zur Rekonstruktion peripherer Nervenverletzungen. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie und Klinik und Poliklinik für kleine Haustiere

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/12308


Petra Bisplinghoff (2006) Angiogenese, Anti-Angiogenese und vaskuläre Regression am Modell des bovinen Corpus luteum.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/9801


Sabine Käßmeyer (2006) Gefäßbildung des bovinen Corpus luteum in vitro. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/12548

Ausgezeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis gestiftet von der "Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte GmbH", verliehen von der "Gesellschaft der Freunde und Förderer der Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin E.V."


Mahtab Bahramsoltani (2004) Quantifizierung der Angiogenese und Antiangiogenese in vitro. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/6193/


Jasmin Lienau (2003) Etablierung von in vitro-Modellen der Angiogenese muriner und humaner Endothelzellen sowie deren Transfektion mit verschiedenen Plasmidkonstrukten. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie. 

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/9348    

Ausgezeichnet mit dem Ernst Reuter Preis der FU Berlin


Stefanie Schuster (2002) Zelluläre und molekulare Mechanismen der in vitro-Angiogenese: lichtmikroskopische, elektronenmikroskopische, immunhistochemische und molekularbiologische Untersuchungen. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/1286


 

Verschiedene Projekte und Doktorarbeiten

Embryologie und bildgebende Verfahren - Vormägen Rind

Leitung Dr. Salah Al Masri und Prof. Johanna Plendl

 


Ricarda Reinicke (2016) Die fetale Entwicklung des bovinen Vormagen-Magensystems. Eine Literaturstudie ergänzt durch Computertomographie-Studien. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/12450


 

Anatomie und Histologie - Fische

Leitung Prof. Johanna Plendl und Dr. Hana Hünigen

 


Carsten Hopperdietzel (2017) Anatomische und histologische Untersuchungen des Verdauungstraktes des Grünflossenbuntbarsches Amatitlania nigrofasciata. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/6397


 

Histologie - Kniegelenk Hund

Leitung Prof. Johanna Plendl und Prof. Leo Brunnberg

 


Petra Peer (2016) Histomorphologische Untersuchungen der Kniegelenkkapsel von Hunden mit und ohne kongenitaler Patellaluxation unter besonderer Berücksichtigung der Kollagenzusammensetzung. Dissertation am Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Veterinär-Anatomie in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für kleine Haustiere der FU Berlin.

https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/8090