Insthäuser in Düppel

Die Insthäuser entstanden ca. 1830 für Familien, die gegen freie Kost und Logis auf dem Gut arbeiteten (Inste, abgeleitet von in sete). Diese durften auch Kleinnutztiere in den dazugehörigen Ställen halten.
(Sammlung U. Leinen)