Präpariersaal des Instituts für Veterinär-Anatomie, 1966

In der Anfangszeit der Veterinärmediziner an der Freien Universität waren die Bedingungen für das Veterinär-Anatomische Institut mehr schlecht als recht. Der Unterricht war über drei Standorte verteilt und einige Einrichtungen der Human-Anatomie mußten mitbenutzt werden. Der Präparationssaal für die Anatomie, 1960 entstanden, stellte so einen großen Fortschritt dar und gehörte zu den ersten Neubauten für die Veterinärmediziner an der FU.
(Die Deutsche Veterinärmedizinische Wissenschaft, 1966, S. 30)