Drosselweg 3, Veterinär-Anatomielabor, um 1955

1953 wurde das Haus für den Fachbereich Veterinärmedizin angekauft, und im November desgleichen Jahres zog das Institut für Veterinär-Anatomie in das obere Stockwerk. Ab Januar 1954 wurden dort auch Vorlesungen gehalten. Das Foto zeigt das Anatomielabor im Obergeschoß in frühen Jahren. Schon 1960 konnte das Institut den Neubau in der Koserstr. 20 beziehen.
(Sammlung U. Leinen)