In welcher Reihenfolge sollte man die Kapitel schreiben?

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Viele Faktoren spielen hier mit herein. Manche Bücher zum Thema empfehlen, erst die Gliederung zu schreiben und dann mit Material und Methoden fortzufahren, gefolgt von Ergebnissen, Diskussion, Einleitung und Zusammenfassung. Das ist sicherlich ein guter Ansatz, es gibt aber folgendes zu bedenken:

Was erwarten die Doktoreltern?

Viele erwarten zunächst ein Konzeptpapier, welches grob schon einmal die Einleitung und Material und Methoden beinhaltet. Andere möchten unabhängig davon erst einmal eine Art Literaturteil um zu überprüfen wo die Dissertation ansetzen soll. Wiederum andere möchten vom Doktoranden zu allererst die Einleitung vorgelegt bekommen. Den Wunsch der Doktoreltern sollte man berücksichtigen. Ob man  aber tatsächlich mit dem vorgegebenen Kapitel anfängt, oder nur eine Vorabversion für den Betreuenden schreibt, bleibt jedem selbst überlassen.

Wie ist mein generelles Vorgehen bei der Dissertation?

Auch hier steht die Kommunikation mit dem Betreuer an erster Stelle. Beginne ich mit den Versuchen oder mit der Literaturrecherche? Welche Besonderheiten verbergen sich in meinem Thema (Literaturarbeit?). Und nicht zuletzt ist auch der Zeitfaktor von Bedeutung. Es gilt vorgegebene Termine zu koordinieren, wie Besprechungen mit den Statistikern, Literaturrecherche-Seminare und zum Beispiel SPSS-Einführungskurse.

Nicht zuletzt bleibt es natürlich auch den persönlichen Präferenzen überlassen, mit welchem Teil man anfängt.