Einbetten von Publikationslisten auf der eigenen Webseite

Um eine persönliche Publikationsliste zu erstellen wird zunächst in der Publikationsdatenbank eine Suchanfrage gestellt.

Der Autorennachname wird in das Feld „Autor:“ eingetragen. Groß- und Kleinschreibung ist irrelevant, Umlaute (ä,ö,ü) werden automatisch umgewandelt.

Sinnvoll ist es, die betreffende wissenschaftliche Einrichtung über „Weitere Suchfilter verwenden“ zu besetzen, damit in der Liste später keine Publikationen doppelt aufgeführt werden bzw. irrelevante Publikationen Weg in Ihr Publikationsverzeichnis finden.

Schicken Sie die Suche über den Button „Suchen“ ab.

Über den grünen Pfeil am oberen rechten Rand des Suchformulars können Sie diese Suchanfrage in einen URL „verwandeln“, um sie dann im CMS auf Ihrer Mitarbeiterseite einzubinden.,

Klicken Sie dazu auf den Pfeil, dann auf „Suchergebnisse im CMS einbinden“ und dort auf den Link im Feld „URL zum Einbinden in einem IFrame:“. Über Strg+C oder aber Rechtsklick und dort „Kopieren“.

Loggen Sie sich im CMS ein und navigieren Sie sich zu der Mitarbeiterseite, in die die Publikationsliste eingefügt werden soll. Im Rahmen „Eigenschaften“ (ganz rechts in der Spalten-Ansicht) scrollen Sie dann bis zum Ende und klicken dort in das Feld „Publikationen (iFrame-URL)“.

In das Feld „Ziel“ geben Sie über Strg+V bzw. über Rechtsklick und „Einfügen“ den kopierten URL und speichern über „OK“ ab. (Auch die Freigabe des Gesamtdokuments im Workflow nicht vergessen!)

Auf der Mitarbeiterseite erscheint nun ein neuer Reiter „Publikationen“, in dem die Ergebnisse Ihrer Suchanfrage eingebunden sind. Neu in der Publikationsdatenbank erfasste Publikationen mit Ihren Suchparametern tauchen dann automatisch im Publikationsverzeichnis auf.