Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin (WE13)

we13

Adresse:

Königsweg 67
Gebäude 13
14163 Berlin

Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna

Telefon:

+49 30 838 62310

E-Mail:

parasitologie@vetmed.fu-berlin.de

Webseite

 

Kurzportrait

Unser Institut vertritt das Fachgebiet der Parasitologie in der veterinärmedizinischen Lehre und Forschung. Darüber hinaus werden tropenveterinärmedizinische Lehrinhalte und Fragestellungen bearbeitet und ein breites Spektrum an klassischen sowie molekularen diagnostischen Nachweisverfahren im Rahmen der Dienstleistungen des Institutes angeboten. Zu Letzteren zählt auch die Durchführung von Forschungsstudien z.B. unter Verwendung von am Institut etablierten Parasitenisolaten. Hierfür werden mehrere hinsichtlich ihres Resistenzstatus definierte Stämme gastro-intestinaler Nematoden von Wiederkäuern und verschiedene Zeckenstämme unterhalten. Die infrastrukturelle Ausstattung des Institutes ist auf zahlreiche klassisch-parasitologische, molekulare, serologische und zellbiologische Untersuchungsverfahren ausgerichtet. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Epidemiologie, Diagnostik und Therapie/Bekämpfung von Parasitosen bei Wiederkäuern, Hunden, Katzen sowie Pferden; die Untersuchung von Wirk- und Resistenzmechanismen von Antiparasitika und verschiedene Aspekte von durch Vektoren übertragene Erkrankungen.

 

Lehre

Im Rahmen des Veterinärmedizinstudiums werden im fünften Semester die Grundlagen der veterinärmedizinischen Parasitologie durch eine Vorlesung (3 SWS) vermittelt. Hierbei werden die wichtigsten Erreger aus den jeweiligen Teilgebieten, i.e. der Protozoologie, Helminthologie und Akarologie/Entomologie, hinsichtlich ihrer Morphologie, Biologie, Epidemiologie, Pathogenese sowie der von Ihnen verursachten Klinik vorgestellt. Zudem werden Prinzipien der parasitologischen Diagnostik und Grundlagen der Therapie und Bekämpfung angesprochen. Diese Inhalte werden anschließend einerseits im sechsten Semester während eines obligatorischen parasitologischen Kurses (2 SWS) bzw. durch verschiedene Wahlpflichtangebote vertieft. Weiterhin ist das Institut an mehreren Lehrveranstaltungen des modularen Studiums beteiligt und bietet einige spezifische Vorlesungreihen z.B. zu Heimtierparasitosen, tropischen Parasitosen und zu Auswirkungen des Klimawandels auf diverse Aspekte ausgewählter Parasiten.

Forschung und Wissenschaft

Link zu den aktuellen Projekten in der PubDB

Externe Dienstleistungen

Es wird ein breites Spektrum an klassisch-parasitologischen diagnostischen Verfahren zum Nachweis von protozoären und helminthischen Krankheitserregern sowie die morphologische Differenzierung parasitärer Arthropoden angeboten. Weiterhin werden verschiedene serologische und molekulargenetische Nachweisverfahren durchgeführt. Außerdem werden im Rahmen der Dienstleistung Untersuchungen zur Wirksamkeit von Antiparasitika, u.a. unter Verwendung von spezifisch am Institut etablierten in vitro-Verfahren vorgenommen.