Reptilien

Die am häufigsten gehaltenen Reptilien gehören zu den zwei Ordnungen:

  • Schildkröten

      • Griechische Landschildkröte
      • Schmuckschildkröte etc.
  • Schuppenkriechtiere

    • Echsen
        • Grüne Leguane
        • Bartagamen etc.
    • Schlangen
        • Kornnatter
        • Boa constrictor etc.
 

Haltungsbedingungen

Die Haltungsbedingungen der jeweiligen Art sollten nicht unterschätzt werden. Vor der Anschaffung empfiehlt sich daher, sich detailliert zu informieren und/ oder einen Tierarzt zu Rate zu ziehen.


Winterruhe

Bei Reptilien, die eine Winterruhe machen, empfehlen wir einen "Wintercheck". Dazu gehört neben einer Allgemeinen Untersuchung auch eine Kotuntersuchung auf Parasiten. Je nach Tierart und Wünschen des Halter kann dieser Check auch eine Blut- und eine Röntgenuntersuchung umfassen.


Häufige Erkrankungen bei Reptilien
  • Bissverletzungen,
  • Verletzungen,
  • Abszesse,
  • Stoffwechselstörungen durch Fehlernährung oder falsche Haltung
  • sowie Legenot.

Persönliche Beratung

Für eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Termine können persönlich, via Telefon oder Email vereinbart werden.