Blutspendedienst für Katzen

Katzenblutspender
Katzenblutspender
Blutspende einer Katze
Blutspende einer Katze
Spenderblut einer Katze
Spenderblut einer Katze
Blutspenden retten Leben - Katzen als Blutspender gesucht!

Die Anzahl an Bluttransfusionen bei der Katze an der Klinik ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Die Organisation eines Spendertieres ist häufig sehr zeitaufwendig, so dass im Notfall eine Bluttransfusion erst mit Verzögerung durchgeführt werden kann. Gelagerte Blutkonserven können sofort verabreicht werden und daher - unter Umständen auch für Ihre Katze - lebensrettend sein.

 

Voraussetzungen, die Ihre Katze erfüllen sollte:

Ihre Katze ist zur Blutspende geeignet, wenn sie gesund und geimpft ist und mindestens 4-5 kg wiegt. Sie sollte nicht älter als 8 Jahre sein und bisher selbst keine Bluttransfusionen erhalten haben. Zum Zeitpunkt der Blutspende sollte Ihre Katze keine Medikamente erhalten. Blutspender sollten möglichst reine Wohnungskatzen sein.

 

Wie häufig kann Ihre Katze Blut spenden?

Eine regelmäßige Blutspende in einem Intervall von 6 Monaten ist möglich, aber auch für eine einmalige Spende wären wir sehr dankbar.

 

Welche Vorteile hat die Blutspende?

Es steht immer Blut für Notfälle zur Verfügung; Katzen mit einer starken Blutarmut können ohne Zeitverzögerung transfundiert werden. Vor jeder Blutspende wird Ihre Katze gründlich untersucht und eine kostenlose Blutuntersuchung durchgeführt. Regelmäßige Blutspender erhalten eine Impfung vergünstigt.

Vor der Durchführung der Blutspende erhält die Katze eine Beruhigungsspritze und das Blut wird aus der Halsvene entnommen. Die Gesamtdauer der Blutspende beträgt ca. 60 Minuten (mit Voruntersuchung und anschließender Überwachung Ihres Tieres).

 

Kontakt

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Tel.: 030 - 838 62356 oder 030 - 83862422 bzw.
Fax: 030 - 838 460 157

Kontaktpersonen:
Prof. Dr. B. Kohn; Dr. C. Weingart