Klinische Rotation in der Tierklinik für Fortpflanzung

Im Folgenden finden Sie Informationen für den Ablauf der klinischen Rotation in unserer Klinik. Die Teilnahme an den Ausfahrten sowie die Einteilung zum morgendlichen Messen der Tiere und das Melken organisieren wir an Ihrem ersten Tag hier bei uns. Hier haben Sie dann auch die Gelegenheit, eventuelle Fragen zu klären.

  • An Ihrem ersten Tag (Montag) beginnt die Visite für Sie pünktlich um 8:15 Uhr. Treffpunkt ist die Wiese am hinteren Eingang unseres Hörsaals. Bitte tragen Sie saubere Stallkleidung!
  • An allen folgenden Tagen beginnt die Visite ebenfalls um 8:15 Uhr, außer für die Studierenden, die für die morgendliche Messung der Tiere eingeteilt sind.
  • Für die geplanten Ausfahrten benötigen Sie eine saubere Montur Stallkleidung, die Sie vorher nicht in unseren Ställen getragen haben und die im Anschluss an die Ausfahrt erst gereinigt werden muss, bevor Sie sie erneut in der Klinik tragen.
  • An den beiden Wochenenden während Ihrer Rotation werden Sie für jeweils einen Tag für eine Rufbereitschaft eingeteilt.

Für uns bedeutet die klinische Rotation, dass wir mit Ihnen in kleinen Gruppen die wichtigsten Aspekte der Fortpflanzungsmedizin wiederholen und verstärkt praktische Tätigkeiten durchführen können. Es ist uns wichtig, dass Sie selbst aktiv werden und wir bieten Ihnen die Möglichkeit dazu in unserer Klinik. In den zwei Wochen Ihrer Rotation werden Sie mit Rindern, kleinen Wiederkäuern, Pferden und Hunden arbeiten, während unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn Sie mit Engagement und Eigeninitiative dabei sind, erwarten Sie spannende und lehrreiche Wochen in unserer Klinik.

 

 

Vorlesungsverzeichnis
banner_siegel