Diagnostik von chronischen Endometritiden beim Rind

Zur Diagnostik von chronischen Endometritiden beim Rind fehlt bislang ein anerkannter Goldstandard. Aus diesem Grund werden Kühe zwischen dem 21. und 27. Tag post partum mit drei verschiedenen Untersuchungsmethoden untersucht. Diese Methoden werden im Hinblick auf ihre Sensitivität und Spezifität verglichen. Erkrankte Tiere werden zwei Mal im Abstand von 14 Tagen mit einem Hormonpräparat behandelt. Weiterhin soll festgestellt werden ob und welchen Einfluss eine frühzeitige, konsequente Behandlung auf die Fruchtbarkeitsparameter hat.