Das Institut

Wissen schützt Tiere
Wissen schützt Tiere

Willkommen auf der Homepage des Instituts für Tierschutz, Tierverhalten und Versuchstierkunde. Unser Gebäude finden Sie auf dem Campus Düppel als Haus 21 (Lageplan).


Lehre

Das Institut organisiert die Lehre im Bereich Tierschutz, Tierverhalten und Versuchstierkunde. Im 2. Semester sind die Grundvorlesungen Tierschutz und Tierverhalten und im 4. Semester unter Beteiligung von Amtstierärzten das Tierschutzseminar. Im Bereich der Wahlpflichtveranstaltungen wird eine Vorlesung in Versuchstierkunde angeboten und ein praktischer versuchstierkundlicher Kurs. Weiterhin beteiligt sich das Institut an themenrelevanten Vorlesungen und Wahlpflicht-Veranstaltungen in höheren Semestern.

Das Institut übernimmt die Organisation einer Ringvorlesung zu Alternativmethoden in Forschung, Ausbildung und Lehre an der FU im Sommersemester 2016 für die Berlin Brandenburger Forschungsplattform BB3R.

Im Bereich der Weiterbildung bringt sich das Institut in laufende Bachelor- und PhD- Studiengänge ein und führt die Fachtierarztausbildung für das Fach Tierschutz und Versuchstierkunde durch. Es wird eine Fortbildung zur Qualifizierung zum Tierschutzbeauftragten angeboten.


Forschung

Das Institut für Tierschutz, Tierverhalten und Versuchstierkunde ist an verschiedenen Kooperationen und Drittmittelprojekten beteiligt. Schwerpunkte der Forschung sind

  • Refinement
  • Replacement
  • Tierwohl

Im Institut werden in den verschiedenen Forschungsgebieten Promotionen, PhD-Arbeiten sowie Masterarbeiten betreut. Themen werden ausgeschrieben.


Dienstleistung

Das Institut nimmt die Funktion des Tierschutzbeauftragten der Freien Universität wahr. Wer an der Freien Universität, Tierversuche durchführen oder Wirbeltiere zu wissenschaftlichen Zwecken nutzen oder halten möchte, muss sich vor Beginn der Arbeiten mit dem geltenden Recht vertraut machen, die erforderliche Fach- und Sachkunde aneignen und den Tierschutzbeauftragten kontaktieren. Die Tierschutzbeauftragten am Institut für Tierschutz, Tierverhalten und Versuchstierkunde unterstützen und beraten Forschende bei der Planung, Antragstellung, Durchführung sowie Meldung über Tierversuche. Es werden Modul-Kurse für den Erwerb der erforderlichen Fachkunde angebot