Call for papers

Bitte reichen Sie Abstracts für einen Vortrag oder ein Poster zu folgenden Themenkomplexen ein:

  • Fleischhygiene (Rotfleisch)
  • Geflügelfleischhygiene
  • Fleischhygiene-Recht (Aktuelles und Neuerungen)
  • Fische, Wild und Kleine Wiederkäuer
  • Tierschutz
  • infektiöse Tierkrankheiten
  • Epidemiologische Aspekte
  • Desinfektion und Dekontamination

Informationen und Details s.u.

Deadline ist der 31. Oktober 2016

Über die Annahme der Beiträge entscheidet das Organisationsgremium. Es werden nur Beiträge mit einem Abstract berücksichtigt.


Vorgaben zur Erstellung des Abstracts

Für die Veranstaltung wird ein Abstract-Band erstellt und jeder/m Teilnehmer/in ausgehändigt. Hierfür bitten wir Sie um die Zusendung Ihres Vortragsabstracts in einer Datei.

Format

Länge: maximal 1–2 DIN A4-Seiten

Seitenformat: Rand links/rechts 2,5 cm, oben 3 cm, unten 2 cm; Silbentrennung ein

Textformat: Arial 11 pt, linksbündig, Zeilenabstand: einfach, Absatzabstand: eine Leerzeile

Aufbau

  1. Titel des Beitrags (wie im Programm)
  2. Titel, Vorname und Name
  3. Institution(en), Abteilung/Fachgebiet, Funktion/Tätigkeit, ggf. E-Mail-Adresse
  4. zielgruppengerechte Zusammenfassung (2–3 Sätze)
  5. Fließtext

Dateiname

Bitte speichern Sie den Abstract unter Ihrem Namen und dem Kurztitel des Vortrags ab, Beispiel: mielke_krankenhaushygiene.docx

Beispiel für den Aufbau eines Abstracts:

Neues aus der Kommission für Krankenhaushygiene

Prof. Dr. Martin Mielke
Robert Koch-Institut, Abteilung Infektionskrankheiten, Leiter des Fachgebiets Angewandte Infektions- und Krankenhaushygiene, emailadresse@rki.de

2-3 Sätze praxisrelevante Zusammenfassung

Text