Molekulare Epidemiologie von Pasteurella multocida aus dem Atmungstrakt vom Schwein

Das Gram-negative Bakterium P. multocida verursacht beim Schwein die Enzootische Bronchopneumonie sowie die der Meldepflicht unterliegende Rhinitis Atrophicans. Inwieweit kommerzielle Impfstoffe zur Bekämpfung dieser mitunter sehr verlustreichen Infektionskrankheiten die derzeit in den Schweinebeständen epidemiologisch relevanten Pasteurella-Stämme widerspiegeln, ist nicht bekannt. Diese Studie konzentriert sich daher auf die Untersuchung von P. multocida-Isolaten aus dem oberen und unteren Atmungstrakt von gesunden und erkrankten Schweinen. Mittels Multiplex-PCRs und Ribotypisierung werden die Kapseltypen und das Virulenzgenmuster bzw. die phylogenetische Verwandtschaft der P. multocida-Isolate bestimmt. Die gewonnenen Daten versprechen einen Aufschluss über die derzeitige Population von P. multocida-Stämmen in Schweinebeständen zu geben und bilden somit die Grundlage für die Auswahl von Impfstämmen sowohl gegen die Enzootische Bronchopneumonie als auch die Rhinitis Atrophicans beim Schwein.

zurück