Molekulare Epidemiologie und Phylogenie human- und tierpathogener Escherichia coli

Einer der Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe ist die molekulare Typisierung intestinal und extraintestinal pathogener E. coli- Isolate human- und veterinärmedizinischen Ursprungs. Neben der Bestimmung von Virulenzgen-Mustern einer umfangreichen Stammsammlung konzentriert sich die Untersuchung im Wesentlichen auf die Erfassung der Populationsstruktur von E. coli- Isolaten unterschiedlicher Pathovare mittels Multi-Lokus-Sequenz-Typisierung sowie der Sequenz-Analyse ausgewählter Virulenz-assoziierter Gene.

Dabei werden derzeit u. a. folgende Teilprojekte bearbeitet:

 

zurück