Laufende Dissertationsprojekte der Arbeitsgruppe IPP

  • Funktionelle und phylogenetische Analyse von Escherichia coli (K1)- Isolaten human- und veterinär-medizinischen Ursprungs
    (Homeier, Timo, gefördert von: Studienstiftung des Deutschen Volkes)
  • Molekulare Wechselwirkungen zwischen Aviären pathogenen Escherichia coli (APEC) und der aviären Lunge während einer APEC-Infektion
    (Antáo, Esther-Maria; gefördert von: DFG-Graduiertenkolleg)
  • Phlyogenetische Untersuchung von APEC-Stämmen mittels Multilokus-Sequenz-Typisierung
    (Wilking, Hendrik; gefördert von: Lohmann Tierzucht GmbH)
  • Genotypische Charakterisierung von Pasteurella multocida- Isolaten aus dem Respirationstrakt vom Schwein
    (Bethe, Astrid; gefördert vom Impfstoffwerk Dessau-Thornau)
  • Untersuchungen zur Regulation episomaler virulenzassoziierter Gene eines aviären pathogenen Escherichia coli- Stammes als Grundlage zur Bekämpfung der Kolibakteriose beim Geflügel
    (Böhnke, Ute; gefördert von: Lohmann Tierzucht GmbH)
  • Histologische und elektronenmikroskopische Untersuchungen zur Aufklärung der Pathogenese von durch Aviäre pathogene Escherichia coli beim Geflügel
    (Glodde, Susanne; gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung/FUGATO)