Studentische Hilfskräfte

Das Institut für Tierernährung vergibt Arbeiten für Studenten im Rahmen verschiedener Projekte. Die Arbeiten umfassen mikrobiologische, molekularbiologische und chemische Analysen. Der Arbeitsaufwand beträgt ca. 40 Stunden/ Monat, die Bezahlung beträgt 10 €/ Stunde. Es sollte mindestens halbtägig gearbeitet werden.

 

Voraussetzungen:

-        abgeschlossene Ausbildung als technischer Biologie- oder Chemie Assistent/In oder umfangreiche Laborerfahrung

-        Grundlegende Erfahrungen mit Mikrobiologie/ Molekularbiologie/ Nasschemie

-        Bereitschaft, auch im Semester mindestens zwei Tage/ Woche halbtägig zu arbeiten

 

Bei Interesse bitte mit Bewerbungsunterlagen bei Dr. W. Vahjen melden.

Email: wilfried.vahjen@fu-berlin.de