Promotion/Diplom/Master

Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten

Im Institut für Veterinär-Biochemie werden in allen aktuellen Forschungsgebieten Doktorandinnen und Doktoranden sowie Diplomarbeiten und Master betreut.

Wenn Sie Interesse an einer Dissertation, Diplom-oder Masterarbeit in der Veterinär-Biochemie haben, melden Sie sich bei uns für ein erstes Gespräch.

Betreute Dissertationen (abgeschlossen)

Carlos Hanisch (2016),TFF3 vermittelt seinen anti-apoptotischen Effekt über eine miR-491-5p-abhängige Regulation von PRINS in HT-29/B6-Zellen (FB Biologie, Chemie, Pharmazie)

Sergio Eliseo Palma (2016), Characterization of microRNA (miRNA) profiles in selected female reproductive tissues of cattle: prediction of fertility associated pathways

Jennifer zur Brügge (2015), Studies on pathogen-host interaction: Impact of the emerging zoonotic pathogen Arcobacter butzleri on human macrophages

Caroline Wirth (2015), Charakterisierung der fibrinolytischen Aktivität in der bronchoalveolären Lavageflüssigkeit beim chronisch lungenkranken Pferd und der Einfluss einer inhalativen Glukokortikoidtherapie

Jenny Uhlmann (2015), Endokrinologische und immunologische Untersuchungen zur lutealen Insuffizienz der Hündin

Theresia Breustedt (2014), Die Rolle des herz- und skelettmuskelspezifischen Transkriptionsfaktors skNAC bei der Muskeldifferenzierung und bei entzündlichen Kardiomyopathien

Benedicta-Leonie von Mallinckrodt (2014), Kombinationstherapie von Anti-Tumor-Toxinen und Reinsaponinen am Maus-Tumormodell

Tarek Soliman Shety (2014), Determination of Matrix Metalloproteinases and Interleukin-8 in Bronchoalveolar Lavage Fluid in Horses with Different Lung Diseases

Katrin Mießen (2014), Establishment of in vitro cultures of porcine reproductive epithelia - oviduct and cervix uteri -  

Anne-Katherine Jasensky (2014), Klinische, biochemische und immunologische Aspekte des C-reaktiven Proteins des Hundes

Marc Bohmer (2014), Der Hedgehog Signalweg und dessen Regulation durch microRNAs in der postnatalen Darmentwicklung des Schweins (FB Biologie, Chemie, Pharmazie)

Lena Hoeke (2013), Die Rolle intestinaler microRNAs und ihrer Zielgene in der postnatalen Darmentwicklung von Ferkeln insobesondere während der Absetzphase und nach Pathogen sowie Probiotika-Pathogen-Exposition 

Shuai Chen (2013), In vitro mimicking of estrous cycle stages based on a comprehensive porcine oviduct epithelial cell culture model

Janine Riedel (2012), Untersuchungen zum Renin-Angiotensin-System in felinen und caninen Adipozyten

Caroline Böhm (2012), Charakterisierung der Bedeutung von α-Taxilin für den Lebenszyklus des Hepatitis-B-Virus

Heidi Leitner (2011), Phosphorylierungsstatus und Verteilungsmuster von β-Catenin in bovinen Embryonen um den Zeitpunkt der Aktivierung des embryonalen Genoms

Antonia Ertelt (2011), Einfluss von autologen mesenchymalen Stammzellen auf eine Pseudoarthrose unter besonderer Beachtung der periostalen Rekonstruktion. Eine immunhistologische und histomorphometrische Studie im Rattenmodell

Corinna Siemer (2011), Untersuchungen molekularer Mechanismen des Übergangs von Rindereizellen zu Embryonen

Cornelia Hurlbeck (2011), Biochemische Marker in der Diagnostik der Osteoarthritis infolge des fragmentierten Processus coronoideus medialis ulnae beim Hund

Susanne Lier (2011), Charakterisierung der Expression ausgesuchter Kandidatengene in Uterus und Plazenta des Weißbüschelaffen (Callithrix jacchus) - ein Modell für feto-maternale Interaktionen

Jutta Sharbati (2010), Mukosale Genexpression während der porcinen postnatalen Darmentwicklung und Einfluss einer Probiotikagabe. (FB Biologie, Chemie, Pharmazie)

Mohamed Elsir Elnageeb Okasha (2009), Identification and quantification of regional expression of members of the NADPH oxidase (NOX) enzyme family during the estrous cycles in the bovine oviduct.

Simone Fietz (2008), Biomarkers in equine synovial fluid and serum for diagnosis of joint diseases. (Diese Dissertation wurde im Mai 2009 von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin e.V. als beste Promotion 2008 ausgezeichnet.)

Stephanie Adams (2008), Receptor Interacting Proteins: Die Rolle der NFkB-Aktivatoren bei der Wundheilung der Haut und der epidermalen Differenzierung. (ausgezeichnet mit dem Ernst-Reuter-Preis 2009)

Claudia Fischer (2006), Erstellung von Expressionsprofilen im Endometrium von Milchkühen als Voraussetzung zur Konzeptionsbereitschaft.

Simone Odau (2006), Untersuchungen zur Regulation der Prostaglandinsynthese im bovinen Ovidukt.

Betreute Diplomarbeiten (abgeschlossen)

Isabel Meyer (2009), Molekulare Analyse der Wechselwirkung von prädatorischen Bakterien mit Beutebakterien in Zellkernsystemen. (FB Biologie)

Stefanie Neumann (2006), Expression von Östrogenrezeptoren und E-Cadherin in der Epididymis des pubertären und adukten Katers (Felis silvestris). (Fakultät 1, HUB)

Betreute Masterarbeiten (abgeschlossen)

Karen Wagener (2015), Endometrial gene expression of pro-inflammatory factors in repeat breeder cows (Master of Science in Engineering)

Annika Mareike Gramatke (2015), Intestinales in vitro Modell zur Untersuchung von Chemikalien hinsichtlich ihrer Genotoxizität (Master of Science, Schwerpunkt Molekular- und Zellbiologie)

Ines Lesniak (2011), Analysis of the microRNA expression profile of the nematode Parascaris equorum (Master of Science Biotechnology)

Anika Exner (2007), Erstellung eines Protein-Interaktions-Netzwerkes von 13 Proteinen der Prostaglandinsynthese. (Master of Science Bioinformatik)

Betreute Bachelorarbeiten (abgeschlossen)

Elisabeth Hahn (2013), Functional analyses of Indian Hedgehog (Ihh) during postnatal development of the intestine as well as Salmonella infection (Bachelor of Science Biotechnology)