Sicherheitsforschung zu Lebens- u. Futtermitteln

  • Entwicklung und Validierung alternativer in vitro Testmethoden (RRR-Prinzip) für die Sicherheitsbewertung von gentechnisch veränderten Lebens- und Futtermitteln sowie toxikologisch relevanter Substanzen im Intestinalsystem