Sina Fischer als Poster-Preisträgerin auf der BREATH ANALYSIS 2014 prämiert

News vom 09.07.2014

Vom 06. bis 09. Juni 2014 fand in Torun (Polen) die BREATH ANALYSIS 2014 - 8th International Conference on Breath Research - statt. Über 200 Teilnehmer aus 30 Ländern widmeten sich der Suche nach Biomarkern auf der Basis flüchtiger organischer Substanzen im Atemgas und anderen biologischen Proben. Nach dem engagierten Eröffnungsvortrag von Nobelpreisträger Professor Erwin Neher, Max Planck Institut für Biophysikalische Chemie (Göttingen), tauschten die anwesenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre neuesten Erkenntnisse zu diesem spannenden und innovativen Thema aus. Über 50 Vorträge und 64 Poster wurden präsentiert.

Ein wissenschaftliches Komitee der IABR (International Association of Breath Research) prämierte die 4 besten Poster der Nachwuchswissenschaftler. Das von Sina Fischer vorgestellte zum Thema "Impact of nutrition and metabolic effects on in vivo VOC profiles in breath and faeces of young, healthy goats" erhielt den ersten Preis, verbunden mit einer Einladung für die BREATH 2015 nach Wien.

Sina Fischer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für molekulare Pathogenese am FLI Jena und zugleich Promotionsstudentin am Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin (Betreuung: Prof. Dr. Dr. Petra Reinhold). Ihre Forschungsarbeiten sind Bestandteil eines Kooperationsprojektes zwischen dem FLI Jena (Prof. P. Reinhold; Dr. H. Köhler) und der Universität Rostock (Prof. J. Schubert, Dr. W. Miekisch) und werden finanziell von der DFG unterstützt (Förderkennzeichen: RE 1098/4-1).

Herzlichen Glückwunsch

Sina Fischer Poster-Preisträgerin

 Fotomontage: W. Maginot
5/10
mgworkshop