Mikroskopieren am PC / virtuelles Mikroskop

Jeder hat eine klare Vorstellung vom Mikroskopieren.
Über ein geeignetes Mikroskop gebeugt werden im kleinen Kämmerlein von unten beleuchtete Gewebeschnitte betrachtet.

Die heutigen Möglichkeiten gehen weit darüber hinaus...
Mit Hilfe eines speziellen Hochleistungskanners dem sog. „ScanScope“ der Firma Aperio ist eine über alle verfügbaren Vergrößerungsstufen reichende vollständige Digitalisierung von histologischen Präparaten d.h. die Übertragung in hochaufgelöste Bilddateien möglich, die nach Übertragung auf einen spezifischen Webserver am PC mittels Webbrowser ohne größere Verzögerungszeiten betrachtet werden können. So fungiert der Computer als „virtuelles Mikroskop“.

Mit Hilfe eines geeigneten "Zoomify-Webservers" kann sowohl das Schnittbild, als auch integrierte Anmerkungen und Beschreibungen (Anotationen) serververmittelt, d.h. ohne weitere Installationen auf dem Ziel-PC betrachtet werden.

Klicken Sie auf das Beispielbild:

Beispielschnitt

 

Herr Dr. Sommerer hat diese Technologie 2008 am Fachbereich Veterinärmedizin in Zusammenarbeit mit der Fa. mib-solutions etabliert.

 

 

 

mgworkshop