Schlussgedanke

Eins und Alles

Freudig war vor vielen Jahren

Eifrig so der Geist bestrebt

Zu erforschen, zu erfahren,

Wie Natur im Schaffen lebt.

Und es ist das ewig Eine

Das sich vielfach offenbart:

Klein das Große, groß das Kleine,

Alles nach der eignen Art;

Immer wechselnd, fest sich haltend,

Nah und fern und fern und nah,

So gestaltend, umgestaltend

Zum Erstaunen bin ich da

J.W. v. Goethe