Röntgenbilder

Allgemeines

  • Rö-US beim Vogel wegen Symptomenarmut extrem wichtig!
  • Infolge Luftsacksystem grenzen sich Organe gut ab
    -> Hinweise auf Größe, Dichte, Form

Technische Voraussetzungen

  • Feinst-zeichnende Film-Folien-Kombinationem, z.B. Mamoray-Folien
  • Kurze Belichtungszeiten (≤ 0,05 Sek)
  • Niedrige kV: 40 – 55
  • mAs:
    • Wellensittich  12mAS
    • Graupapagei  16 mAs
    • Adler   25mAS

Durchführung

  • Keine Narkose (Ausnahme: Kopfaufnahmen)
  • Zu zweit oder mittels Fixationsplatte
  • 2 Ebenen 
    • ventrodorsal
    • laterolateral
      (Schwingen: hängende Projektion)

Lagerung

Ventrodorsale Ebene

  • Rückenlage
  • Überlagerung von WS und Sternum
  • Beine kräftig strecken
  • Flügel ausbreiten

Laterolaterale Ebene

  • Seitenlage
  • Flügel nach hinten in einer Richtung weggestreckt

Kontrastmittel-US

  • Positiv-Kontrast-Aufnahmen durch intragluviale Gabe von
    - Bariumsulfat (Mittel der Wahl, nicht bei Perforationsverdacht!)
    - Gastrografin (dehydrierend, daher Infusion)
  • Dosierung: 10 – 15 ml/kg KGW