Therapie

  • Spezifische Behandlung nicht möglich
  • Antibiotische Behandlung zur Vorbeuge bakterieller Sekundärinfektionen
  • Vitamine (Vit. K ) und Elektrolyte