Erreger / Ätiologie

Erreger

  • Anatid Herpesvirus 1
  • unterschiedlich virulente Stämme, antigenetisch einheitlich
  • offiziell noch keiner Subfamilie zugeordnet
  • lineare doppelsträngige DNA
  • meisten Ausbrüche beim domestizierten Wassergeflügel wurden bisher durch einen Serotyp verursacht, erste Hinweise auf das Vorkommen eines zweiten Serotyps liegen aber vor

Epidemiologie

  • weltweit verbreitet, besonders in Gebieten mit extensiver Entenhaltung
  • betroffen sind Tiere aller Altersgruppen
  • Wirtsspektrum umfasst nahezu alle Enten-, Gänse- und Schwänespezies
  • Virusreservoir: Mastentenbestände und wildlebendes Wassergeflügel, teilweise lebenslängliche Virusträger
  • Virusausscheidung erfolgt mit Kot
  • Übertragung direkt bzw. indirekt über die kontaminierte Umwelt
  • Tenazität in Exkreten und Sekreten hoch, in feuchtem Milieu gering